Die kleine Schlaffibel

Die
kleine
Schlaffibel

Schlaf ist der Treibstoff für Körper und Geist

Was jeder am eigenen Körper erlebt hat wird durch Forschungsergebnisse von Schlafwissenschaftlern bestätigt: Ob man eine Nacht wie auf Wolken verbracht oder sich von Seite zu Seite gewälzt hat, hat großen Einfluss auf die Tagesverfassung.

Eine erholsame Nacht ist immens wichtig für den Körper. So erneuert dieser etwa innerhalb eines Jahres im Schlaf 98% aller Körperzellen. Im Schlaf wird das Herz-Kreislaufsystem stabilisiert, Informationen aus dem Kurzzeitgedächtnis verarbeitet und das Immunsystem gestärkt. Zu wenig Schlaf kann hingegen den gesamten Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen.

Wie kann man nun sein Schlafverhalten positiv beeinflussen und Schlafmangel und dessen Langzeitfolgen vorbeugen? Die Forscher unterscheiden zwischen weichen Faktoren, wie Ernährung oder Lebensstil und harten Faktoren, wie der passenden Schlafunterlage. Und diese kann natürlich trozdem wolkenweich sein ;-)

(Sich) betten mit Bedacht

Vier Elemente unterstützen Ihren perfekten Schlaf. Ein sogenanntes "Schlafsystem" besteht aus einer Matratze und Unterfederung, die in Kombination eine möglichst entspannte Körperlagerung in Rücken- und Seitenlage garantieren. Zudem wichtig: ein Kissen das zentral für Kopf-Nackenlagerung ist und eine Zudecke, die das Mikroklima beeinflusst.

Laut dem Leiter des EIM (Ergonomie Institut München), Dr. Florian Heidinger hat das perfekte Schlafsystem folgenden Anforderungen zu genügen:

  • Im Schulter-, Lenden/Taillen- und Beckenbereich sollte sich die Unterfederung individuell anpassen lassen.
  • Um Kopf und Nacken nachts richtig zu lagern ist die Wahl des passenden Kissens entscheidend.
  • Ausschlaggebende Faktoren bei der Wahl der richtigen Matratze sind die individuelle Einstellung von Härtegrad und Zonierung.

Leichtgewicht oder Bodybuilder?

Die Statur des Schlafenden zu berücksichtigen ist wichtig bei Wahl der perfekten Matratze. Diese muss je nach Gewichtsverteilung und Körpergröße individuelle Anforderungen erfüllen. Ihr kompetenter Berater unterscheidet nach der "HEIA-Typolgie" zwischen H, E, I und A-Körperformen und empfiehlt Ihnen die passende Unterlage für Ihren Typ.

Besonders die Wahl des Härtegrades hängt von den Körperfaktoren ab. Eine zu harte Matratze biegt die Wirbelsäule und führt zu Schmerzen im Rücken. Ist die Matratze zu weich hängt die Wirbelsäule durch. Die perfekte Matratze entlastet den Körper an gewissen Stellen und stützt Hohlräume optimal. Es gilt die Regel: je geringer die Körpergröße desto niedriger sollte der Härtegrad sein.

Durch den passenden Härtegrad und die angemessene Zonierung bleibt die Wirbelsäule nachts in ihrer natürlichen Position und kann sich entspannen. Denn nur wer sich auf der ergonomisch richtig angepassten Matratze bettet, schläft wie auf Wolken und nicht wie die Prinzessin auf der Erbse.

Von Brettern und Rollmöpsen

Ob seitlich eingerollt oder steif auf dem Rücken - jeder Mensch bevorzugt eine andere Schlafposition. Und diese kann sogar Aufschluss über den Charakter eines Menschen, seine Beziehungen oder seinen psychischen Zustand geben. Ebenso lässt sich durch sie herausfinden, ob das aktuelle Schlafsystem das richtige ist.

  • Rückenschläfer wählen eine Matratze mit weichem bis mittlerem Härtegrad, die besonders im Bereich der Lendenwirbel stützt.
  • Wenn Sie am liebsten auf der Seite schlummern sollte das Einsinken von Becken und Schultern ermöglicht und die Taille gestützt werden. Wählen Sie eine Matratze mit flexibler Schulterabsenkung und individuell einstellbarer Beckenkomfortzone. 
  • Die perfekte Matratze für Bauchschläfer hat einen stabilen Beckenbereich mit ausgeprägter Stützfunktion. Grundsätzlich ist Schlafen auf dem Bauch gesundheitsschädlich und kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Matratze zu hart und nicht zoniert ist!

Unser kompetentes Team an Fachberatern wird Ihre persönliche Schlafstellung telefonisch erfragen um Ihnen zum Matratzen-Traumpartner für Ihre individuellen Bedürfnisse zu verhelfen.

Wüstenrennmaus oder Schneehase?

Welches Klima verschafft Ihnen angenehme Träume? Ob Sie nachts eine kühle Brise bevorzugen oder sich am Liebsten unter warme Laken kuscheln sollte bei der Entscheidung für Ihre Matratze unbedingt berücksichtigt werden.

  • Sogenannte "Warmschläfer" achten bei der Wahl Ihrer Matratze auf deren wärmespeichernde Eigenschaften. Besonders passend sind hier Viscoschaummatratzen. Die richtige, wärmende Zudecke ist für diese Schlaftypen von großer Bedeutung.
  • Wenn Ihnen schnell zu warm wird sind Federkern/Taschenfederkernmatratzen Ihre optimale Wahl. Sie verfügen über eine geringe Wärmeisolierung und ausgezeichneten Feuchtigkeitstransport.
  • Für jedes Wärmeempfinden geeignet sind Kaltschaum-, und  Comfortschaummatratzen, die durch optimale Luft- und Feuchtigkeitszirkulation überzeugen. Cremosamatratzen sind zudem besonders atmungsaktiv. 

Tipps für ein langes Matratzenleben

Diese Hinweise helfen Ihnen dabei, sich lange an Ihrer Traummatratze zu erfreuen:

  • Beim Beziehen sollten Sie die Matratze so wenden, dass Sie sowohl Ober- und Unterseite als auch Kopf- und Fußteil den Platz tauschen.
  • Klappen Sie am Besten während des Tages die Zudecke zurück, damit die natürliche Feuchtigkeit, welche sich nachts angesammelt hat, entweichen kann.
  • Achten Sie auf die passende Unterfederung um die ungestörte Luftzirkulation der Matratze zu unterstützen.
  • Waschen Sie jeweils nur eine Bezughälfte in der Waschmaschine und beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett. Achten Sie darauf den Bezug gut trocknen zu lassen -  das vermeidet Stockflecken.
  • Trotz hingebungsvoller Pflege hält leider keine Liebe ewig. Auch wenn Sie sehr vertraut miteinander sind: Nach spätestens 8 Jahren ist es Zeit für ein neues Schlafsystem! 

Wir sind durch und durch glücklich mit unserer Küche! Am Wochenende haben wir Kekse gebacken - erstmals in meinem Leben ohne Rückenschmerzen, dank der super Arbeitsplattenhöhe!"

Familie Jeitler

Wir sind vollends zufrieden mit dem Ergebnis der Planung, der Kundenbetreuung und der perfekten Ausführung."

Familie Auer

Unsere Küche ist wirklich perfekt geworden. Danke nochmal!"

Familie Schaller

Ich war gerührt und begeistert über die Arbeit, die hier so flott, genau, sauber und freundlich und hilfsbereit geleistet wurde!"

Frau Wang-Artner

Unkomplizierter und kompetenter Service! Das ganze Team war persönlich um uns bemüht und die Monteure waren sehr kompetent und freundlich."

Frau Kirchschlager

Die beste Küchen- und Wohnzimmerberatung, die wir jemals hatten. Können wir nur jedem empfehlen."

Frau Stadlhofer

Super Planungsküchen und alle Arten von Möbel zu einem echt fairen Preis-Leistungsverhältnis. Die Berater nehmen sich wirklich Zeit sind kompetent und kümmern sich um alles. Wer auf Qualität Wert legt ist hier gut beraten."

Herr Kurz

Tolle Beratung, großzügiger Schauraum, alles da! Küche ist gekauft :-)"

Herr Büchele

Exklusives Ambiente, individuelle Beratung und Lösungen für aussergewöhnliches Wohndesign!"

Frau Hönig

Alles aus°
einer Hand

Jetzt anfragen!